Klassische Homöopathie

Die Klassische Homöopathie ist eine ganzheitliche, naturheilkundlicheTherapieform, die am Anfang des 19. Jahrhunderts von Samuel Hahnemann entwickelt wurde. Sie basiert im wesentlichen auf zwei großen Gesetzmäßigkeiten - dem Ähnlichkeitsgesetz und der Potenzierung.

Das Ähnlichkeitsgesetz besagt, dass ein Stoff, der bei einem gesunden Menschen bestimmte Symptome hervorrufen kann, auch imstande ist genau diese bei einem kranken Menschen zu heilen. Ein Beispiel: Stellen wir uns einen Zustand vor, der durch zu hohen Kaffeekonsum hervorgerufen wurde: Unruhe, Nervosität, Herzklopfen, viele Ideen und Einschlaf- schwierigkeiten. Wenn wir nun in diesen Zustand geraten sind, ohne Kaffee getrunken zu haben, kann uns homöopathischer Kaffee wieder ins Gleichgewicht bringen.

Das Gesetz der Potenzierung beruht auf seiner Entdeckung, dass eine Arznei, die sehr stark verdünnt und dabei kräftig geschüttelt wird, zwar ihre Giftigkeit, nicht aber ihre medizinische Wirksamkeit verliert. Im Gegenteil sogar noch intensiver wird, da die Arznei auf ihre reine, feinstoffliche Essenz gebracht wurde und nun der Essenz menschlicher Systeme wesentlich näher ist. Der Homöopath stellt einen systematischen Katalog aller Symptome, Befindlichkeiten auf und gewinnt zudem einen Eindruck über die Wahrnehmung und Interpretation der Wirklichkeit des Patienten. So findet er die Arznei deren Schwingung der des Patienten am ähnlichsten ist. Die dynamische Arznei berührt das Energiesystem Mensch und hilft Gesundheit zu erhalten oder herbeizuführen.

Gesundheit bedeutet, dass ein Mensch in natürlicher, schwingender Beziehung zu sich selbst und seiner Umgebung steht und sein schöpferisches und kreatives Potential fühlen und ins Leben transportieren kann. Die homöopathische
Behandlung verbessert die Konstitution des Einzelnen, so dass er geschmeidiger und gelassener auf Umweltreize reagieren kann.

Im Zentrum der Homöopathie steht also der Mensch als wahrnehmendes Wesen, der sein Bewusstsein entwickelt und sich und die Welt so erkennt wie sie ist. Deshalb kann sie uns eine Hilfe sein, mit den Widerständen und Konflikten des Lebens umgehen zulernen und daran zu wachsen.


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken