Integral Community

Integrale Kultur (IK) Gruppe



Die IK-Gruppe gibt es seit eineinhalb Jahren. Sie ist aus dem gemeinsamen Anliegen entstanden, herauszufinden, was eine integrale Kultur sein kann und wie wir sie miteinander entwickeln können.

Wir haben Elemente einer integralen Kultur erforscht, wie das Wir-Feld, haben Themen aus einer integralen Perspektive betrachtet, z.B. unsere Berufe und wollen jetzt kosmozentrisches Bewusstsein fokussieren.

Die Gruppe ist selbstorganisiert und hat keine Leitung. Vielleicht nutzen wir demnächst Holacracy als integrale Organisationsform. Uns verbindet der Wunsch eine integrale Kultur ins Leben zu rufen, das Integrale in unserem Alltag zu leben und uns gegenseitig zu unterstützen.

Hast Du Interesse an einer integralen Kultur, an Austausch und integralen Experimenten? Dann bist Du herzlich eingeladen! Die Termine stehen hier auf der Website.
Wenn Du nicht im Verteiler bist, melde Dich bitte bei unserem Ansprechpartner Clemens unter c.neudecker@gmx.net 0511 - 2287407

Manifest der IK Gruppe


Simpol

Simpol ist eine neuartige, globale und lösungsorientierte Weltbürgerinitiative.
Simpol bietet einen Weg an, die globalen Probleme unserer Zeit anzugehen, die von einzelnen nationalen Regierungen im Alleingang selbst bei bestem Willen nicht gelöst werden können, weil diese die Reichweite von nationalem Handeln grundsätzlich überschreiten.
Die Kampagne für Simultanpolitik (Simpol) erlaubt Bürgerinnen und Bürgern in der gesamten Welt ihre Wählerstimme bei nationalen Wahlen zu nutzen, um der Umsetzung globaler Lösungen näher zu kommen.


Simpol - Arbeitsgruppe Hannover

Simultanpolitik - Arbeitsgruppe

Vor einigen Wochen hatten wir das große Glück, dass John Bunzl aus London und Dirk Weller zu uns inc OHC gekommen sind. Sie haben eine zutiefst ermutigende und inspirierende Kampagne vorgestellt, die sich auf integrale Weise den globalen Problemen unserer Zeit stellt.

Simpol ist ein absolut genialer politischer Ansatz, bei dem wir als BürgerInnen nur PolitikerInnen wählen, die sich " dem globalen Geschehen einer simultanen Politik aller Naionen anschließen, die letztlich zu bindenden Regulierungen auf globaler Ebene führt." ( Dennis Wittrock)

Da unsere PolitikerInnen durch den Druck, wirtschaftlich wettbewerbsfähig bleiben zu müssen, globale Probleme nicht lösen können, kann auf diese Weise ein Druck von unten erzeugt werden, der zur Umsetzung globaler Regelwerke führen kann, die unsere Welt dringend braucht. Nähere Info unter www.simpol.org)

"Was wäre wenn wir erkennen, dass das Ende der Kriege, des Hungers und der Umweltkrise realistische Ziele sind" ( Steve Macintosh)

Simpol ist der gegenwärtig kraftvollste integrale Ansatz, unsere Weltprobleme gemeinsam anzugehen. Wir können uns aus der kollektiven Trance befreien, in der wir glauben, nichts für unsere Welt tun zu können.

Wir möchten euch ganz herzlich einladen zur Simpol Arbeitsgruppe! Flipchart der Arbeitsgruppe


Alle die nicht beim Vortrag waren und Interesse an Simpol haben, können sich bei mir(Ulrike Polte) melden, per mail oder telefonisch unter 0511/ 3577868


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken